Eine Initiative von     

Bei Interesse an Sponsoring oder Partnerschaft, kontaktieren Sie uns hier.

Das Event

Working on Sunshine!

Working on Sunshine!

 

So sonnig war die Zukunft der Arbeit noch nie: Am 10. Juni 2020 findet die New Work Experience (NWX20) erstmals im Sommer statt. Seien Sie dabei, wenn XING zur größten deutschsprachigen Konferenz rund um die Transformation der Arbeitswelt in die Elbphilharmonie Hamburg einlädt.

Auf mehr als zehn Bühnen teilen hochkarätige Vordenker und Macher, die schon jetzt die Arbeitswelt verändern, ihre Erfahrungen. Sammeln Sie in spannenden Keynotes, Diskussionen, Workshops und Masterclasses frische Ideen, die Sie direkt in die Praxis umsetzen können.

Erleben Sie ein Programm, das neben Klassikern wie der Verleihung des New Work Award, Music Acts und der Aftershow-Party vielfältige Formate und innovative Themenschwerpunkte bereit hält.
Wir freuen uns auf Sie!

Die Tickets

Jetzt Ticket für die NWX20 in der Elbphilharmonie sichern!

Zurzeit erhalten Sie hier Early Bird Tickets, bei denen Sie knapp 15 % gegenüber dem regulären Ticketpreis sparen. Am 10. Juni 2020 findet die vierte Auflage der New Work Experience erneut in der Hamburger Elbphilharmonie statt. Beim größten Event für Neues Arbeiten können Sie hautnah erleben, was den Erfolg von New Work ausmacht. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Die Speaker

Die Speaker werden laufend ergänzt.

Dr. Jörg Dräger
Vorstand, Bertelsmann Stiftung

Wie revolutioniert Digitalisierung die Bildung und wie können wir Algorithmen für uns und unsere Gesellschaft nutzen?

Dr. Jörg Dräger, Jahrgang 1968, studierte zunächst Physik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. Anschließend wechselte er zur Cornell University, New York, und erwarb dort den Master of Science (M.Sc.) sowie den Doctor of Philosophy (Ph.D.) in Theoretischer Physik. 1998 übernahm er die Geschäftsführung des neu gegründeten Northern Institute of Technology. Von 2001 bis 2008 war Dr. Jörg Dräger (parteilos) Senator für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg, Mitglied der Kultusministerkonferenz und stellvertretendes Mitglied des Bundesrates. Seit 2008 ist Dräger Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung. Er verantwortet die Bereiche Bildung, Integration und Digitalisierung, ist Geschäftsführer des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) und begleitet junge Gründer in der gemeinnützigen Founders Foundation gGmbH.

Lea Sophie Cramer
Founder & CEO, Amorelie

Sie ist eine der erfolgreichsten Jungunternehmerinnen und fordert: Frauen, lasst uns das Risiko lieben lernen!

Lea-Sophie Cramer (*1987) ist Gründerin und Geschäftsführerin von AMORELIE, dem Anbieter von Lifestyle-Produkten für das Liebesleben.

Die Berlinerin und zweifache Mutter hat AMORELIE 2013 gegründet – getrieben von der Vision, Produkte für das Liebesleben zu enttabuisieren und stattdessen als großartigen Bestandteil eines offenen und modernen Lebensstils zu integrieren.

Mit AMORELIE hat Lea das Potenzial für eine gesellschaftliche Veränderung rechtzeitig gesehen und das Bedürfnis nach einer Lifestyle-Plattform für Lovetoys im Bereich der ECommerce erfüllt. Ihre unternehmerische Vision hat eine gesamte Industrie in die Mitte der Gesellschaft gerückt und dazu beigetragen, dass der Umgang mit Themen wie Liebesleben, Sinnlichkeit und Sexualität selbstverständlich geworden ist.

Neben AMORELIE engagiert sich Lea in der Gründerszene, indem sie selbst in Startups investiert und mit ihrer Expertise unterstützt. Dafür gründete sie 2014 zusammen mit anderen Business Angels die Starstrike Ventures GmbH, um ihre Gründungserfahrung weiterzugeben. Zudem verbindet sie seit mittlerweile 5 Jahren die Old und New-Economy als Verwaltungsrätin bei Conrad Electronics.

Zu Beginn des Jahres 2014 wurde Lea-Sophie Cramer vom Bundesministerium für Energie und Wirtschaft unter Sigmar Gabriel als „Vorbild-Unternehmerin“ ausgezeichnet. Im Januar 2016 wurde sie vom US-amerikanischen Magazin Forbes in seine „30 unter 30 Europa“-Liste aufgenommen.

Bas Kast
Autor "Der Ernährungskompass" und Wissenschaftsjournalist

Als geläuterter Fast-Food-Junkie räumt der heutige Ernährungspapst mit Ernährungsmythen im Büro auf.

Bas Kast, Jahrgang 1973, studierte Psychologie und Biologie in Konstanz, Bochum und Boston/USA. Er arbeitet als Wissenschaftsjournalist und schreibt Bücher, u.a. zu Kreativität und Entscheidungsfindung.

Als er gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Ernährungsforschung begann. Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln „jung essen“? Vieles, was wir für gesund halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filterte Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse heraus – Es entstand der weit über 500.000 Mal verkaufte Bestseller »Der Ernährungskompass«, ausgezeichnet als »Wissensbuch des Jahres«.

Dominique Macri
Diplompsychologin, Moderatorin, Schauspielerin und Slampoetin

Neues entsteht von der Wurzel her. Niemals aus den Kronen hinab.

Dominique Macri (1981) aus Marburg ist Diplompsychologin, Moderatorin, Schauspielerin und Slampoetin. Sie ist seit 2003 als Schauspielerin beim Improvisationstheaterensemble „fast forward“ aktiv, seit 2014 zunehmend als Solokünstlerin. Seit 2007 ist die Künstlerin im gesamten deutschsprachigen Raum sowie europaweit als Slampoetin und Trainerin unterwegs. 2014 gewann sie mit ihrem Teampartner Dalibor als „Team Scheller“ die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Dresden. 2017 erhielt sie den Innovation Award der German Speaker Association für ihr Bühnenformat „Poetic Recording“. Sie moderiert und veranstaltet Poetry Slams, Kongresse und Festivals. Ihre Texte erschienen in zahlreichen Anthologien und Lehrwerken.

Charles Bahr
Brand Partnerships EMEA, Project Z

Mit 15 gründete er seine eigene Agentur. Auf der NWX20 verrät er, wie die Generation Z wirklich arbeiten will.

Charles ist 17 Jahre alt und beschäftigt sich eigentlich durchgehend nur mit dem Internet und sozialen Netzwerken – allerdings nicht wie die meisten seiner Altersgruppe als passiver Rezipient sondern von einer ganz anderen Perspektive. Nachdem er als YouTube-Creator gestartet ist, dann allerdings gemerkt hat, dass das nicht unbedingt sein Ding ist, hat er mit 14 seine eigene Social-Media-Agentur gegründet. Zusammen mit seinem Team unterstützte er Marken strategisch und konzeptionell bei Kampagnen speziell für die jungen und schwer zu erreichende Zielgruppe Generation Z. Ende 2018 verkauft er seine Anteile an der Firma und gründet mit „Project Z“ eine neue Form der Unternehmensberatung – breiter aufgestellt als nur mit Marketing und Werbung. Sein Ziel: Nachhaltige strategische Ausrichtung nicht nur für Konzerne durch Inhalte, die Teenager unserer Gegenwart & Zukunft WIRKLICH interessieren.

Lasse Rheingans
New Work Award Gewinner 2019 und Geschäftsführer, Rheingans Digital Enabler

Sein Experiment verlief extrem erfolgreich: Fünf Stunden Arbeitstag bei vollem Gehalt.

Lasse Rheingans arbeitet seit 20 Jahren in der Digitalwirtschaft. Er ist Medienwissenschaftler (Master of Science in „Interdisziplinärer Medienwissenschaft“) und hat in seiner Laufbahn schon mehrere Agenturen gegründet. Aktuell ist er Geschäftsführer in seinem Unternehmen Rheingans Digital Enabler in Bielefeld und hat dort im November 2017 den 5-Stunden Arbeitstag eingeführt. Seitdem ist er zusätzlich auf unterschiedlichsten Veranstaltungen als Vortragsredner aktiv. 2019 hat sein Unternehmen den 1. Platz des XING New Work Award gewonnnen.

Programm

Details zum 2020 Programm folgen in Kürze.

Zum NWX19 Liveblog

New Work Award

Die Gewinner des New Work Awards 2019 stehen fest!




Die Gewinner des New Work Awards 2019 stehen fest!

Der New Work Award ist der Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum und wurde zum sechsten Mal als ein Höhepunkt auf der NWX19 verliehen. Schauen Sie sich auf der Seite des New Work Awards die diesjährigen Gewinner und Finalisten an und lassen Sie sich von den Pionieren jetzt schon und auf der NWX vor Ort inspirieren! Die Bewerbungsphase für den nächsten New Work Award startet Anfang 2020.

New Work Award

New Work Sessions

Hands on New Work!


Wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten New Work Sessions in Zürich ein. Das Event findet am 25. September in der Location Kaufleuten zum Thema „Schöne neue Arbeitswelt“ statt. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

Zu den Sessions

Die Location

Ein ganzer Tag mit New Work in der Elbphilharmonie!

Anschrift

Elbphilharmonie Hamburg
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg

Elbphilharmonie auf Google Maps

Übernachtung

Zur Übernachtung empfehlen wir Ihnen unsere Partnerhotels. Unter dem Kennwort „New Work Experience“ erhalten Sie vergünstigte Konditionen.

In der Nähe der Elphi:
25hours Hotel HafenCity
Ameron Hotel Speicherstadt
Holiday Inn

Partner & Sponsoren

Bei Interesse an Sponsoring oder Partnerschaft, kontaktieren Sie uns hier.

Kontakt

Haben Sie Fragen zur New Work Experience? Sprechen Sie uns an!

Lisa Nölting

Sponsoren & Medienpartner

zum XING Profil

Nina Lasse

Teilnehmer

zum XING Profil

Frank Legeland

Presse

zum XING Profil

New Work Experience Team

Tel: +49 (0)40 419 131-123

newwork@xing.com